CDU will Verkehrswende verhindern, ist aber im Stadtrat dank SPD ohne Mehrheit

In Sitzung des Stadtrats am 31. Januar 2019 wurden die nächsten Schritte zum Bau der U81 mit den Stimmen der Ampel beschlossen.

Der Versuch der CDU, die Verkehrswende weiter zu verhindern, wurde so erfolgreich abgewendet. Die Fraktion der Unbelehrbaren hat mit den Argumenten des letzten Jahrhunderts wieder versucht, den Autoverkehr über alles zu stellen. Die Argumentation ist schon abenteuerlich – man stört sich an sechs elektrisch fahrenden Schienenfahrzeugen pro Stunde und fordert gleichzeitig den Ausbau der Schnellstraße auf sechs Spuren, damit jede Stunde hunderte von Autos zusätzlich fahren können.

Hier sehen sie den Verlauf der U81 vom Freiligrathplatz zum Flughafen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*